„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Liebe Weinfreunde,
es ist an der Zeit, dass wir Sie über Neuigkeiten aus unserem Winzerleben informieren und Ihnen mitteilen, was wir zukünftig planen, denn: Leben heißt Veränderung.
Seit die Corona-Pandemie unser Leben durcheinander gebracht hat, machen wir uns Gedanken darüber, wie wir mit diesem Thema umgehen können. Bisher haben wir Ihnen aufgrund der Einschränkungen keine Weinproben anbieten können. Doch unter Berücksichtigung der geltenden 3G-Regel werden wir in Zukunft Weinverkostungen wieder durchführen und auch unter den gegebenen Umständen zu Ihnen kommen können.

In diesem Zusammenhang freut es mich, Ihnen mitteilen zu können, dass meine Tochter Caroline mit hrem Mann Lukas zukünftig unsere Weinproben außer Haus übernehmen wird. Nach mehr als 45 Berufsjahren möchte ich diese Aufgabe gerne an die Jugend weitergeben.
Der besondere Gewinn aus dieser neuen Situation: Wir können Ihnen dann Weine aus zwei Anbaugebieten – der Nahe und dem Rheingau – anbieten. So führen wir die Tradition weiter und erhalten Ihre Neugier auf neue und fantastische Weine. Paulo Coelho bringt es perfekt auf den Punkt, wenn er sagt: „Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt ihn zu gehen“.

Wenn Sie uns auf dem Hof besuchen möchten, bitten wir Sie, sich vorher telefonisch anzumelden, damit wir genügend Zeit für Ihre Wünsche einplanen können. Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unser Homepage unter www.emrich-montigny.de.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Jahresausklang und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen.
Alles Gute und beste Gesundheit wünscht Ihnen
Ursula Schäfer und Familie